Alpfuier - Hochzeitsband

Hochzeitsratgeber aus der Sicht der Liveband Alpfuier für zukünftige Brautpaare

Wir, die Alpfuier-Liveband aus dem Allgäu, wollen euch als renommierte und routinierte Hochzeitsband gerne ein paar Tipps aus unserer vielfältigen Erfahrung mit auf den Weg geben, wie eure Hochzeitsfeier entspannt und vor allem einmalig für euch als Brautpaar werden kann.

 

Denn ein Gedanke muss sich immer durch die Feier ziehen: es ist euer Tag und ihr müsst ihn zu 100% nach eurem Geschmack gestalten! Dies gehen wir mit und werden euren Tag nicht nur musikalisch unvergesslich machen!

 

typische Hochzeitsbräuche

Am Anfang haben wir in alphabetischer Reihenfolge ein paar typische Bräuche zusammengestellt:

 

Abendessen

Ob Buffet, Menü o.ä. muss mit dem Restaurant besprochen werden.
Wenn abends auch dieselbe Band wie beim Brautstehlen spielt, wird die Band mit der Gesellschaft zur selben Zeit mitessen. Tipp: Klärt mit der Hochzeitslocation vorher, dass die Band das Essen möglichst am Anfang bekommt (natürlich nach dem Brauttisch) und nicht als letztes, da die Band i.d.R. schneller ist und dann, wenn die Gesellschaft den Hauptgang oder das Dessert bekommt, oft bereits wieder auf der Bühne steht um die Gäste zu unterhalten.

 

 

Abschlusstanz

Der Abschlusstanz ist meist ein ruhiges Schmuselied, bei dem die Gesellschaft im Kreis um die Tanzfläche steht und im Rhythmus mitklatscht, wenn das Brautpaar tanzt. Der Abschlusstanz dient i.d.R. als offizieller Abschluss der Feier.

 

 

Brautstehlen/Brautentführung /Brautklau/Weinstube

Während der Tanzrunden nach dem Brauttanz wird nun häufig die Braut entführt. Wenn der Bräutigam bemerkt hat, dass die Braut gestohlen wurde, wird er vorbereitet zur Brautsuche. (Hut, Sakko auf links drehen, Fußbein hochkrempeln…) Die Brautgesellschaft geht mit dem Bräutigam zusammen auf „Brautsuche“, wobei heutzutage in der Regel bekannt ist, wo es hingeht, um die Gesellschaft nicht auseinander zu reißen. Am schönsten ist es, wenn die Musik vorausmarschiert, dann folgen Bräutigam und Brautgesellschaft zum Brautstehlen geschlossen hintendran. Angekommen an der Brautstehlen-Location, kommt die Hochzeitsgesellschaft mit der Partyband stark in Schwung. Normalerweise gibt es nur Wasser, Weißwein und Brot zum Brautstehlen als Verpflegung.

 

Nach ca. einer halben Stunde wird die Braut ausgelöst, d.h. der Bräutigam muss verschiedene Spiele machen, um die Braut zurück zu erhalten. Die Spiele werden entweder von der Musik oder von jemandem aus der Gesellschaft organisiert und moderiert à klärt dies am besten im Vorfeld ab, damit jemand die Initiative ergreift. Anschließend wird weitergefeiert. Um die Stimmung anzuheizen wird auch irgendwann das sog. Monatslied, bei dem in der Regel viel getrunken wird, gespielt. Kleiner Tipp am Rande 😊: Wenn das Brautpaar keinen Absturz möchte, sollten sie im Vorfeld mit den Trauzeugen sprechen, dass diese darauf achten, dass die Gläser des Brautpaares immer unter Beobachtung sind und am besten durch den Verantwortlichen gefüllt werden. Dieser kann dann immer schauen, dass mehr Wasser als Wein im Glas ist, um die Braut und den Bräutigam zu schützen. Die Trauzeugen und die Band, die das Brautstehlen spielt, sollte die Uhr im Auge behalten und rechtzeitig zum Ende kommen. Eine halbe Stunde vor der im Restaurant vereinbarten Abendessenszeit sollte beendet werden, da der Rückweg immer eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

 

Die Brautentführung dient häufig auch der Hochzeitslocation dazu, in der Zeit, in der die Gesellschaft unterwegs ist von Kaffee & Kuchen auf Abendessen umzudecken

 

 

Brautstrauß klauen

Braut, Bräutigam oder Trauzeugen sollten immer ein Auge auf den Brautstrauß haben. Wenn er in andere Hände gerät, muss er ausgelöst werden. Das kann vom Schnaps über eine Brotzeit für den Verein, der gestohlen hat bis hin zum Grillfest verhandelt werden.

 

 

Brauttanz

Der Tanz wird oft anmoderiert und die Hochzeitsgäste stellen sich im Kreis um die Tanzfläche auf. Die erste Tanzrunde wird vom BRautpaatr getanzt. Traditionell tanzen in der zweiten und dritten Runde die Trauzeugen (und beste Föhla und beste Buebe) und die Eltern des Brautpaars mit à hier ist es für die Musik wichtig im Vorfeld zu wissen, wenn z.B. irgendein Elternteil nicht dabei sein kann (Krankheit, nicht mehr am Leben, Scheidung…), damit niemand ins „Fettnäpfchen“ tritt. Ab jetzt ist die Tanzrunde offen und es darf von allen getanzt werden

 

 

Brauttisch einnehmen

Wenn der Brauttisch leer ist, das heißt, niemand von den Gästen, die dort ursprünglich sitzen, mehr am Brauttisch sitzt, darf er von einer Gruppierung eingenommen werden und muss dann vom Brautpaar ausgelöst werden. Die Gruppierung kann unter Umständen auch die Partyband Alpfuier sein… dazu müssen wir nicht mal die Instrumente aus der Hand legen…also immer schön aufpassen 😊

 

 

Einlagen

Viele Vereine, Freundeskreise, Verwandten möchten zur Feier etwas aufführen. Am besten gebt ihr mit eurer Hochzeitseinladung bekannt, wer diese organisiert, so dass diese auch geplant werden können und möglichst keine Einlage doppelt vorkommt.

 

 

Kaffee & Kuchen

Anschneiden der Hochzeitstorte durch das Brautpaar (lasst dies anmoderieren, damit dies von allen mitbekommen wird) und Ausgabe an die Gäste. Die Hochzeitsband spielt entweder leise im Hintergrund (das ist die Zeit, in der die Gäste sich unterhalten wollen) oder legt im Hintergrund was auf.

 

 

Rausschmeißen des Brautpaars

Die Hochzeitsgesellschaft bildet eine Reihe zum Ausgang, bei der sich immer zwei Personen gegenüberstehen. Die Braut geht durch das Spalier nach draußen, während der Bräutigam über die gegenseitig überkreuzten Arme zum Ausgang befördert wird. Dieses Spiel ist nicht ganz ungefährlich, also passt auf, dass der Bräutigam nicht zum Abschluss noch zu Schaden kommt!

 

 

Sektempfang mit Gratulieren

Häufig wird der Sektempfang zeitgleich mit dem Gratulieren durchgeführt. Oft spielt hier schon die Musik im Hintergrund.

 

Hochzeitsablauf (beispielhaft)

Im Folgenden haben wir für euch ein paar typische Abläufe von traditionellen Hochzeiten zusammengestellt mit ca. Zeitangaben, die natürlich nur der Orientierung dienen:

Beispiel 1:

Eintreffen der Hochzeitsgesellschaft im Festsaal und Sektempfang mit Gratulieren (15.00 Uhr)

 

Kaffee & Kuchen (15.30 Uhr)
Brauttanz mit der Hochzeitsband (16.30 Uhr) mit anschließenden Einlagen und Tanzrunden
Brautentführung (17.00 Uhr)
Abendessen (19.00 Uhr)
Hochzeitsfeier mit Tanzrunden und weiteren Einlagen von Vereinen oder Freunden oder Verwandten (21.00 Uhr)
Abschlusstanz (0.00 Uhr)
Teilweise gibt es dann auch draußen noch ein Abschiedslied. (0.30 Uhr)

 

 

Beispiel 2: 
Sektempfang mit Gratulieren (15.00 Uhr)
Kaffee & Kuchen (15.30 Uhr)
Brauttanz mit der Hochzeitsband (16.30 Uhr) mit anschließenden Einlagen und Tanzrunden
Abendessen (18.00 Uhr)
Brautstehlen (20.30 Uhr)
Party-Abend an der ursprünglichen Location oder das Brautstehlen geht über in einen Party-Abend
Abschlusstanz (0.00 Uhr)
Teilweise gibt es dann auch draußen noch ein Abschiedslied. (0.30 Uhr)

 

 

Beispiel 3:
Sektempfang mit Gratulieren (15.00 Uhr)
Kaffee & Kuchen (15.30 Uhr)
Brauttanz mit anschließenden Einlagen und Tanzrunden (17.00 Uhr)
Abendessen (19.00 Uhr)
Hochzeitsabend mit Tanz, Party, Einlagen uvm.
Abschlusstanz (0.00 Uhr)
Teilweise gibt es dann auch draußen noch ein Abschiedslied. (0.30 Uhr) 

 

 

Diese Übersichten sollen euch mal im Groben zeigen, wie eine Hochzeitsfeier ablaufen kann. Oft ist natürlich die Reihenfolge vertauscht, zuerst Abendessen, dann Brautentführung oder es gibt keinen Abschlusstanz mit „Rausschmeißen“ sondern Party mit Open End.

 

 

Manchmal wird auch ein Abschlusstanz getanzt mit der Ansage, dass danach die Party weitergeht. Dies ist dann oft für die älteren Gäste das offizielle Ende und die jüngeren machen weiter.

 

 

Tipps & Tricks rund um die Hochzeit

Im Folgenden kommen einige Punkte, die wir euch mitgeben möchten. Bitte beachtet, dass der Schwerpunkt aus dem typischen Ablauf einer Allgäuer oder bayrischen Hochzeit ist.

 

Stellt im Vorfeld einen ungefähren Zeitplan auf (z.B. wann soll die Torte angeschnitten werden, wann soll der Brauttanz erfolgen, wann soll zum Brautstehlen aufgebrochen werden, wann ist Abendessen, wann sollen die Einlagen der Gäste kommen, wann der Abschlusstanz etc.) Denkt aber immer daran, dass ein Zeitplan nie 100%ig eingehalten wird, daher plant immer genügend Luft ein. Es gibt viele Variablen, die nicht eingeschätzt werden können: wie lange dauert das Gratulieren, wie viele Gäste-Einlagen erfolgen, wie schnell ist der Service im Restaurant, wie lange dauert das Brautstehlen etc.

 

Bestimmt z.B. den Trauzeugen dazu, dass er den Zeitplan im Blick hat.

 

Besprecht mit dem Restaurant früheste und späteste Zeitpunkte einzelner Programmpunkte.

 

Wichtig ist in allen Fällen: plant eure Feier und lasst einen Nahestehenden (Trauzeuge, Bruder, Schwester…) darauf achten, dass der Ablauf im Großen und Ganzen auch zeitlich eingehalten wird. Wenn das Abendessen sich um zwei Stunden nach hinten verschiebt, bekommt nicht nur der Koch Schweißausbrüche, wenn der Braten langsam trocken wird 😉

 

Zum Abschluss nochmal das Allerwichtigste: Lasst euch nichts aufzwingen, sondern plant eure Hochzeit nach euren eigenen Ideen und Vorstellungen, dann wird es gewiss ein tolles Fest und ein unvergesslicher Tag!

 

 

Und vergesst nicht, rechtzeitig Alpfuier als Hochzeitsband und Partyband zu buchen! 😉

 

 

 

Alpfuier - Hochzeitsband und Partyband

Wir begleiten gerne eure Hochzeit musikalisch von nachmittags über das Brautstehlen bis hin zum Abendprogramm. Dies kann im Gesamten erfolgen oder auch nur Teile davon, je nachdem wie ihr es wollt.

 

Unser Programm richten wir gerne nach euren Vorlieben und Wünschen. Sprecht uns aktiv darauf an. Ebenso moderieren wir euren Tag, so dass ihr euch nur ums Feiern kümmern könnt! Von gemütlichem Oberkrainer-Programm, über stilvolle Tanzmusik und krachende Partyhits hin zu Vollgas-Party bei der Brautentführung und aktuellen Hits, Rock-Klassikern und Oldies sind wir sehr breit aufgestellt und gehen gerne auf eure Wünsche als Hochzeitsband ein.

 

Wir liefern die komplette Technik für die Beschallung und fürs Licht. Unsere Anlage reicht für kleine und große Feiern aus, wir beschallen, wenn notwendig das Brautstehlen mit einer zweiten Anlage und sorgen für möglichst nahtlose Übergänge.

 

Benötigt ihr ein Sprechmikro, ein CD-Laufwerk, USB für das Abspielen von MP3s oder habt ihr sonstige spezielle Wünsche, wir kümmern uns, wenn möglich, gerne unkompliziert darum.

 

 

Für Anfragen kontaktiert uns unter info@alpfuier.de , 08363-387093 oder über unser Kontaktformular.

 

 

Wir wollen euch mit dem folgenden Ratgeber nicht in eine bestimmte Richtung drängen, sondern einfach aus unserer Sicht schreiben, woraus ihr vielleicht den einen oder anderen Punkt als Input mitnehmen könnt.

 

Grundsätzlich sind wir als Band immer offen für alles und gehen vor allem flexibel auf die Brautpaare ein. Die einen wollen eine traditionelle Hochzeit, die anderen lieber was gemütliches und wieder andere Party pur. Sprecht uns darauf an, wir gestalten euren Tag nach euren Wünschen!